Call Us: +49 (0) 361 55 0 66 8 66

PICO2 HD

Asiga PICO2 HD

PICO2HD – Höchste Präzision und Genauigkeit

Mit einer fantastischen Pixelgröße in XY Ebene von bis zu 27 Mikrometern und einem Servomotor, der in Z-Achse beliebige Schichtdicken mit einer Stellgenauigkeit von einem viertel Mikrometer (250 nm) erreicht, ist der Asiga Freeform PICO2HD der 3D-Drucker mit der höchsten Auflösung in seiner Klasse.

Der Asiga Freeform PICO2HD überzeugt durch seine unglaubliche Baugeschwindigkeit von bis zu 12 mm pro Stunde bei 25 µm Schichtdicke und 48 mm pro Stunde bei 100 µm Schichtdicke. Unabhängig ist dabei die Anzahl der Objekte die auf dem bis zu 74 x 40 mm großen Baufeld platziert werden. Kombiniert mit der stetigen Bauqualität eignet er sich perfekt für Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing.

Der Asiga Freeform PICO2HD ist der professionellste 3D-Drucker, der eine fixe UV-LED als Lichtquelle nutzt. Die Lebensdauer der LED sichert Ihnen eine Produktionsleistung von über 50.000 Stunden. Das Resultat spricht für sich: konstant hohe Leistung Schicht für Schicht, Tag für Tag und Jahr für Jahr. Durch den Einsatz von UV-Licht erschließt sich Ihnen ein größstmögliches Spektrum an Materialien, inklusive glasklaren und schneeweißen Materialien.

PICO2 HD

Material-Offenes System

Die Maschinen von ASIGA unterliegen keinem Lock-In Effekt und können alle, auf dem freien Markt verfügbaren und bei 405 nm oder wahlweise 385 nm härtenden Photopolymere nutzen oder eigene entwickeln. Durch Kooperationen mit führenden Materialherstellern erweitern wir unser Sortiment ständig um branchenspezifische Materialien für anspruchsvolle Einsatzgebiete, wie die Otoplastik und Zahnmedizin. Werfen Sie einen Blick in unser Materialsortiment.

Minimaler Support – maximale Genauigkeit

Asiga’s revolutionäre SAS™ (Slide and Separate) Technologie ist die sanfteste Art stereolithographisch zu drucken. Sie ermöglicht Ihnen durch den Einsatz minimaler Stützstrukturen eine bisher unerreichte Genauigkeit und brillante Druckergebnisse.

Asiga Freeform PICO2 Kennzahlen
Asiga Composer

ASIGA Composer:

Jeder Asiga Freeform PICO2 hat das kompletten Software Pakets Asiga Composer inklusive. Asiga Composer ist eine einfach zu handhabende Softwarelösung mit welcher Sie Kontrolle über den kompletten Druckprozess haben. Stützstrukturen können über die Software automatisch berechnet, aber auch gezielt per Hand hinzugefügt oder entnommen werden. Composer bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit Ihre Bauteile durch eine Autopositionierungsfunktion optimal anzuordnen und den Bauraum somit maximal auszunutzen.

Unterstützt werden alle Modelle im STL & SLC Dateiformat. Kompatibel mit PC, Linux, Mac.

Jeder Asiga 3D-Drucker hat einen integrierten Web Server, der volle Fernsteuerung über einen Webbrowser zulässt. Dies ermöglicht die Steuerung, Konfiguration und Überwachung vom Schreibtisch aus.

Asiga Freeform PICO2 HD Features

Optimal für Microfluidic und Lab-on-a-Chip Anwendungen

Mit der PICO2 HD 27 entwickelte Asiga den lang erwarteten Nachfolger der, an Universitäten und Forschungseinrichtungen beliebten, Asiga PicoPlus 27. Der PICO2 HD 27 ist durch pixelperfekte Auflösung und unseren spezialiserten Materialien ideal für Microfluidic und Lab-on-a-Chip Anwendungen geeignet. Die Vorteile wie das Material-Offene System und die Zugangsmöglichkeit zu allen relevanten Bauparametern eignen sich hervorragend für Materialentwicklung und Forschung.

Die PICO2 HD 27 erweitert die Auswahl an neuen Initiatoren, Absorbern und Monomern durch die optionale 385 nm LED und ermöglicht damit ein größeres Forschungsspektrum bei gleichzeitig erweitertem Bauraum.

PICO2 HD

Auswahl wissenschaftlicher Artikel mit Nutzung der PicoPlus 27

SLA 3-D Printed Arrays of Miniaturized, Internally
Fed, Polymer Electrospray EmittersLuis Fernando Velásquez-García, Senior Member, IEEE
3D printed microfluidic devices: enablers and barriersSidra Waheed ab, Joan M. Cabot ab, ...further
Fabrication of biocompatible lab-on-chip devices for biomedical applications by means of a 3D-printing processS. Takenaga, B. Schneider, E. Erbay...further
High density 3D printed microfluidic valves, pumps, and multiplexersHua Gong, Adam T. Woolley
Optical approach to resin formulation for 3D printed microfluidics Hua Gong, Micheal Beauchamp, Steven Perry....further
High-performance 3D printing of hydrogels by water-dispersible photoinitiator nanoparticlesAmol A. Pawar, Gabriel Saada, Ido Cooperstein...further

Gebaut auf einem Asiga Freeform PICO2 HD: