Call Us: +49 (0) 3641 928 3 127

Audio

Vervielfachen Sie Ihre Produktivität mit unserer neuen PRO2 75 UV 385 nm. ca. 30 Ohrstücke in unter einer Stunde für unschlagbare 23.999 €

“Neben der recht hohen Bauhöhe bietet der Drucker auch eine einfache Bedienung, hohe Präzision, schnelle Druckzeiten und geringe Kosten.”

Elmar Eck, Laborservice Eck e.K.

Digitale Fertigung von Otoplastiken in kleinen und großen Labors.

Ob Hörgerät, In-Ear-Monitoring oder Gehörschutz: Inzwischen kann in allen Fällen die Digitale Fertigung von Otoplastiken in die Serienproduktion gehen.

Mit den Asiga 3D-Druckern bieten wir Ihnen kosteneffiziente und produktive Maschinen die der Aufgabe der Otoplastikherstellung, in kleinen, mittleren und großen Labors, gerecht werden.
Damit bleiben Sie konkurrenzfähig und können sich die Produktion wieder ins eigene Haus holen.

Asiga Freeform PRO Logo

Der Asiga Freeform PRO2 75 UV ist ein professioneller 3D-Drucker der von uns für die effiziente Produktion von weichen und harten Otoplastiken optimiert wurde. Er besticht durch maximale Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit bei Dauereinsatz und ist damit die passende Lösung für mittelständige Labors. 

Die 385 nm UV LED Lichtquelle erweitert die Materialpalette, hat eine Lebensdauer von ca. 5 Jahren und ermöglicht glasklar transparente Otoplastiken mit präzisen Bohrungen.

Große Labors können mit der Anschaffung von mehreren Maschinen Ihr Ausfallrisiko streuen, ihre Flexibilität bei der Materialauswahl erhöhen und somit eine stets effiziente Produktion aufrechterhalten.

Asiga Freeform PRO2 75 UV

23.999 € inkl. Kalibrationsset

 385 nm LED
 Zuverlässig und robust im Dauereinsatz (2 Jahre Garantie)
 Geringe laufende Kosten
 Hohe Genauigkeit bei hoher Geschwindigkeit (ca. 1h für volle Plattform Ohrstücke)
Materialoffen für alle Anbieter
Asiga FREEFORM PRO75HA
castings
transparent Earmoulds produced on Asiga PRO75 with GR-10
IdO-Shells

Bild 1
Der abgebildete Bauraum bietet Platz für 20 – 40 Otoplastiken/Druck die, je nach Höhe und Material, in ca. 1 h fertiggestellt sind. Damit können Sie pro Tag mindestens 100 Otoplastiken oder Castformen bauen.


Bild 2
Mit der Multilayerfunktion der Cyfexsoftware kann die Bauraumhöhe von 20 cm voll ausgenutzt und bis zu fünfstöckig z.B. über Nacht gedruckt und damit die Kapazität nahezu verdoppelt werden.


Bild 3
Mit dem GR-1 Material von Pro3dure oder Luxaprint Mould von Detax können glasklar transparente Ohrstücke gebaut werden. Hier z.B. 55 auf einmal.


Bild 4
Mit dem Detax Luxaprint Shell Material produzieren Sie zuverlässig IdO-Shells mit fantastisch glatter Oberfläche und minimalen Stützstrukturen. 

PRO2

Optimiert für die Hörgerätebranche in Zusammenarbeit mit:

Logo-Cyfex

Logo-LaborService E.Eck

Logo Detax

Asiga Freeform PIC2 Logo

Mit der Asiga Freeform PICO2 385 nm bieten wir nun einen 3D-Drucker der preiseffizient in der Anschaffung und Unterhaltung ist. Durch seine hohe Geschwindigkeit und herausragende Zuverlässigkeit stellt er für Audiologen den perfekten Einstieg in die digitale Fertigung von glasklaren, transparenten Otoplatisken dar. Die hohe Oberflächengüte verkürzt die Nachbearbeitungszeit.

Der erweiterte Bauraum von 64 x 40 x 76 mm bietet Platz für 4-8 Modelle pro Druck die in einer Geschwindigkeit von 25-45 min (je nach Höhe und Material) fertiggestellt sind. Damit können pro Tag bei Bedarf bis zu 60 Modelle gebaut werden. Mit der Multilayerfunktion der Cyfexsoftware kann der Bauraum voll ausgenutzt und zweistöckig doppelt so viele Modelle auf einmal gedruckt werden.

PICO2 UV EARMOULD
PICO2 UV EARMOULD
PICO2 UV EARMOULD
PICO2 UV EARMOULD

Materialien für die digitale Fertigung von Otoplasiken