ASIGA präsentiert neues revolutionäres Material Asiga SuperWAX – das erste DLP Resin
auf Wachsbasis

Bayreuth, 24.06.2015
Asiga SuperWAX ist das erste Material für DLP 3D-Drucker, dass sich nicht nur wie echtes Wachs anfühlt sondern sich auch wie Wachs verarbeiten und ausschmelzen lässt.

Damit ist Asiga SuperWAX ideal geeignet für den Direktguss von Platin, Gold, Silber und einer Vielzahl von Legierungen unter Verwendung von sowohl gips- als auch phosphatgebundenen Einbettmassen.

Da Asiga SuperWAX unter 30 °C fest ist und erst darüber in seiner verarbeitbaren flüssigen Form vorliegt, wird der Einsatz erst durch den temperierten Bauraum der ASIGA Freeform 3D-Drucker ermöglicht.

Durch die feine Auflösung des ASIGA Freeform PICO2 wird die Oberfläche der SuperWAX Drucke extrem detailreich und glatt. Damit spart man sich exzessives Nacharbeiten. SuperWAX braucht keine Nachbelichtung oder aufwendige Reinigung und ist damit wenige Minuten nach dem Druck schon einsatzbereit zum Gießen.

Asiga SuperWAX: RP-Wachs mit den Eigenschaften von Spritzwachs

Erstmals müssen sich also Goldschmiede nicht auf die Eigenschaften von Rapidprototyping-Harzen einstellen, sondern können wie mit gewohntem
Wachs arbeiten. Selbst massivste Objekte können gemeinsam mit traditionellen Wachsformen an einem Gussbaum verarbeitet werden, ohne die Ausbrennkurve speziell anzupassen oder fortschrittliche Gieß-Ausrüstung zu benötigen.

Finden Sie mehr Informationen zur Verwendung von Asiga SuperWAX.

Das Asiga SuperWAX Material wird in einer 500ml Flasche zu einem Preis von 240,00€ netto angeboten und ist ab sofort erhältlich.

SuperWAX-jewelery
Asiga SuperWAX Modelle gedruckt auf einer Asiga Freeform PICO2